Skip to main content

Samsung LC49HG90DMUXEN 124,20 cm (49 Zoll) LED Multitasking Monitor (2x HDMI, Display Port, Mini-Display Port, USB, 3840 x 1080 Pixel) mattschwarz

956,94 € 1.559,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Mai 23, 2018 2:04 pm
Bildwiederholrate144 Hz
Auflösung3820 x 1080 Pixel
Reaktionszeit1 ms
Display-TechnologieIPS
Bildverhältnis32:9
Größe49 Zoll
  • 49 Zoll Ultrawide Monitor für Multitasking und Gaming
  • 32:9 Bildverhältnis
  • Anschlüsse:
    • 2x HDMI
    • Display Port Eingang
    • Mini-Display Port
  • Eingebauter USB-HUB
  • 3840 x 1080 Pixel Auflösung
  • 144 Hz Bildwiederholrate
  • mattschwarzer Look

Samsung 49 Zoll Curved Gaming Monitor

Wenn man denkt, es geht nicht größer oder breiter, dann setzt Samsung mit seinem neuen 49 Zoll Monitor noch einmals einen oben drauf. Ein 49 Zoll Gaming Monitor? Richtig gehört! Wir sprechen hier von keinen TV – was man bei dieser Größe durchaus vermuten könnte – sondern von einem reinen 49 Zoll Gaming Monitor. Extrema sind bei Monitoren jedoch keine Seltenheit, aber nur wenige Hersteller wagen den Schritt dorthin. Im Folgenden wird der Monitor näher beleuchtet und seine technischen Daten und Features erläutert. Wir haben uns die Meinungen im Netz angeschaut und berichten ob der Monitor seinen Preis wert ist.

Samsung 49 Zoll Monitor Anschlüsse

Anschlüsse und Optik

Der Monitor verfügt über die üblichen Verdächtigen im Bereich der Anschlüsse. Am Samsung LC49HG90DMUXEN, so die prägnante technische Bezeichnung des Modells, befinden sich zwei HDMI Eingänge. Darüber wird der Monitor mit einem Displayport in der Standardgröße sowie einem im Mini Format ausgeliefert. Ein USB Hub darf selbstverständlich nicht fehlen. Damit können bis zu zwei USB Geräte am Monitor angeschlossen werden.

Samsung 49 Zoll Monitor

 

Die Optik ist das, was den 49 Zoll Curved Monitor wirklich einzigartig macht. Wer sich einen 49 Zoll Monitor denkt vermutlich an einen TV-ähnlichen Bildschirm im 16:9 Format. Doch das ist diesem Samsung Modell nicht der Fall. Das Format von 32:9 erlaubt eine extreme Breite des Modells, die so gut wie fast jeden Schreibtisch ausfüllen sollten. Die Höhe leidet darunter jedoch – Der Monitor ist deshalb nur ungefähr so hoch wie ein regulärer 22 oder 24 Zoll Monitor. Nichtsdestotrotz macht der Aluminiumfarbene massive Stand und die schmalen Bildränder einiges her. Ein echter Hingucker eben.

Wer ein gutes Review zum Monitor such, der kann sich auch hier einmal informieren (Englisch)

Technische Details

Dieses massive 49 Zoll Modell von Samsung verfügt über eine Auflösung von 3840 auf 1080 Pixeln, was einer 4K Auflösung – zumindest in der Breite – entspricht. Die Höhe des Bildschirmes ist identisch mit der eines Full HD bzw. Ultrawide Modells. Diese Auflösung wird auf einem von Samsung entickelten QLED Gaming VA Panel wiedergeben, welches VA-Panel üblich über eine sehr gute Blickwinkelstabilität verfügen sollte. Samsungs QLED Technologie verspricht Schwarztöne, die wirklich schwarz sind und kräftigere Farben.

Die Reaktionszeit des Monitors wird mit sehr guten 1ms angeben. Damit ist klar, dass Samsung den Monitor klar in Richtung Gaming entwickelt hat. Die Wölbung des Monitors wird mit 1800R angegeben und scheint bei diesem Modell auch wirklich von Nöten gewesen zu sein. Bei einem solchen Format lohnt sich die Krümmung allemal. Wäre der Monitor flach, so würde womöglich das Bild zum Rande hin verzerrt wirken. Die Bildwiederholrate ist mit 144 Hz angegeben, was vermutlich vor allem Gamer ansprechen soll. Diese 144 Hz werden erreicht indem der Monitor von Haus aus übertaktet wurde. Darüber hinaus ist der Monitor neig- und drehbar. Eine Höhenverstellung des Monitors ist ebenfalls möglich.

Eine Pivot-Funktion gibt es aufgrund der extremen Spannweite selbstverständlich nicht. Darüber hinaus verfügt der Monitor über diverse Funktionen, die einem das Leben erleichtern. Neben PictureByPicture Modi, die das Darstellen von mehreren Bildsignalen auf dem Monitor erlauben, so gibt es auch ein HDR Feature das Inhalte mit höherer Dynamik wiedergeben kann. Außerdem, und das ist vor allem für die Gamer interessant, existiert ein Gaming Mode, der vor allem den Input Lag reduzieren soll.

Zusammenfassung

Die Reviews, die auf Youtube und einschlägigen Seiten zu finden sind, zeigen einen Trend. Viele sind von der unglaublichen Breite überwältigt, die vor allem beim Gaming eine super Immersion schafft. Jedoch sollte hierbei beachtet werden, dass nicht alle Spiele mit dieser Auflösung zurechtkommen. Entweder wird die Auflösung nicht nativ unterstützt, oder das Bild lediglich an den Seiten verzerrt. Hier lohnt es sich dabei aber definitiv sich davor in Foren schlau zu machen und auf Nutzererfahrungen zurückzugreifen. Das ungewöhnliche Bildformat sollter jedoch auch beim Filme schauen in Betracht gezogen werden, da Inhalte selten bis gar nicht im 32:9 Format gedreht wurden. Mit schwarzen Balken auf beiden Seiten muss man also rechnen. Dennoch wird die gesteigerte Produktivität gelobt. Video-Editing oder die einfache Bearbeitung von mehreren Dokumenten wird mit dem Monitor massiv vereinfacht.

Der Monitor ist aber auch dann etwas, wenn bisher ein Zwei-Monitor Setup besteht, das ersetzt werden soll. Dieser 49 Zoll Monitor eliminiert dann die Bildschirmränder, die normalerweise ein großer Kritikpunkt bei Multimonitor Setups sind. Wer das nötige Kleingeld hat kann bei diesem Monitor sicher zugreifen, da er definitiv ein Hingucker ist, der auch noch sehr gut zum Gaming geeignet sein scheint. 144 Hz und 1 ms sind das was sich viele Gamer schon lange von Ultrawide Modellen wünschen und Samsung hat mit diesem Monitor das geliefert was gefragt wurde!

 

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


956,94 € 1.559,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: Mai 23, 2018 2:04 pm